Sonntag, 27. Januar 2013

wieder eine Woche

Soooooo und da ist er....
 mein Chasuble aus allen Walkresten, die ich hatte :-)



Er trägt sich wundervoll und ist schön warm.
Laut allen, die ihn schon in Original gesehen haben, sieht er gut aus.

Dann war da noch:

 Diese Zeichnung von einem
netten Menschen, welcher mir
Met geschenkt hatte, welches
meine Viren bekämpft hat.
Dafür hatte er etwas gut und so
habe ich ihm die Zeichnung in einen
Aufnäher umgewandelt.


Es war viel Applikationsarbeit, hat aber eigenartigerweise Spaß gemacht...

 Bitte ein Rock aus rotem Walk auf dem Formen runterfallen...
So lautete mein Auftrag :-)

Und das ist dabei herausgekommen
 Mit einer spitz zulaufenden Tasche an der Seite...

 Als Patchworkerin kann frau ja nie etwas wegtun, kann frau ja immer nochmal gebrauchen. Ergo, wurde auch hier ein Rock daraus...
Nur leider habe ich mich in meiner Hüftbreite dezent vertan...
Also gehört er jetzt Britta ! :-D
 Unten war mir mal nach einem Spitzenrand...

http://www.bomb-illustrations.de/Bomb/Kalender-Cover/Seiten/Mini_Kalender_files/Media/Kalender%2003/Kalender%2003.jpg?disposition=download Ich lerne ja gerade zeichnen...
 zumindest versuche ich es :-)
Dieses Kalender Cover stammt von meinem Zeichenlehrer
"bomb-illustrations" Björn
So habe ich mich hingesetzt,
den Mini auf dem Schnabel ausgeschnitten und eine Stickdatei daraus gebastelt.
 Ich habe ihn gefragt, ich durfte das
(OK, ich hab ihn hinterher gefragt :-D)





Und da Minis seine Leidenschaft sind, habe ich ihm mein Werk auf ein Kissen gebastelt.



 Ich hoffe, es gefällt ihm.

Zudem habe ich auch noch weiter an Brittas Quilt gearbeitet, hatte meine Kurswoche (war sehr schön) und habe im Stoffwerk gearbeitet.
Ach ja und einen neuen Rockschnitt habe ich nebenbei entworfen. Der allerdings ist noch nicht so ganz ausgereift, deswegen noch nicht vorzeigemäßig.

Und morgen geht es in eine neue Woche...



Sonntag, 20. Januar 2013

Sonntag abend

 Kleine Atempause... Dreas hat Geburtstag :-)

Dies ist übrigens der Nachtrag vom Handgenähtem.
Der rote Drache hat dem Beschenkten durchaus gefallen (freu)...




 und dann noch :
Bei der Eröffnung vom K3 in Hannover habe ich mich mal getraut einen Traum von mir anzuziehen.
Ein Korsett aus Feuerwehrschläuchen !!! HAMMER
Noch kann ich es mir nicht leisten... leider




 Ein Täschchen genäht von Hanna :-) Die Grundform habe ich ihr gezeigt, die Dekoration hat sie selber entworfen... total Klasse






 Ein Auftrag von einer sehr mutigen Frau :-) Sie sagt mir immer ihr Grundbegehr, den Rest darf ich dann selber kreativieren. So arbeite ich am allerliebsten...
 ... für mich ist dann auch noch einer rausgesprungen ...
 Hier in rosa lila mit " da soll so eine Welle drauf "

Auch schon verkauft ;-)







 Ein Hüftgürtel für eine Frisörin mit Laschen für "was auch immer"
Ich hoffe, ich habe alles richtig angebracht

 Ein großer Haufen Walkreste... wofür das bloß???








 Dafür...

Aber was soll das werden ????









 mmh, schon wieder Reste ????









Japp, weil daraus habe ich nämlich ein Chasuble zugeschnitten :-)

Er ist auch schon fertig genäht, aber noch nicht getragen...
Ich werde ihn am Mittwoch ins LitteraNova anziehen


Danach kommt gewiss ein "Fertig Foto"




Und dies ist der erste zugeschnittene Block für Brittas Quilt :-)
Die anderen sind auch schon zugeschnitten und morgen geht es los...

legen, anschauen, umlegen, anschauen, wieder anders hinlegen und dann eventuell NÄHEN !!!

Ich freu mich drauf :-)




Natürlich habe ich auch noch ne Menge mehr genäht, wie z.B. ein paar Kissenhüllen für ein Geburtstagsgeschenk, mir noch ein Kleid (eher eine lange Tunika) aus weinrotem Nicki,
an Dreas Geburtstagsgeschenk Handballtasche ein gesticktes SG Ost Emblem mit seinem Namen und und und

Nächste Woche ist wieder Kurswoche... ich freu mich schon drauf viele Nähwütige auf ihrer Reise an die Nähmaschine zu begleiten.

Montag, 14. Januar 2013

Selbstkreativiertes ...

Heute mal wenig Text, dafür mehr Bilder:


 Ein Mantel aus petrol Fleece :-)
Schöööööön warm...








Letztens habe ich einen netten Rock gesehen...
Also, Stift und Papier in die Hand und geplant. Leider hatte ich nur noch Jersey Reste, aber ich bin ja Patchworkerin :-)

Erste Versuche:


Vorn in brombeer, petrol
hinten in beige, grün
Bund in dkl grün
Diese Version ist unten leicht ausgestellt







Dieses Werk ist fast gerade geschnitten (ich hatte nur noch so wenig Stoff von dem herrlich gemustertem)
Sitzt sehr anliegend (grins)








Da es doch reichlich kalt draußen ist :

Walkstoff musste her :-)
Da hatte ich fürs Bündchen nicht mehr genug...

 und der ist echt richtig warm am Popo








Diese beiden Sachen sind schon etwas älter.
Ich hatte sie zur Eröffnung vom Stoffwerk an.
Ungewohnte Muster für mich, aber sieht schon gut aus.







       Und dann waren da noch...

ein grimmiger Fliegenpilz







 eine Eule mit "Glubschaugen"
Meine AG Mädels haben es als fettes Frettchen betitelt...
 und dieser Kaktus :-)

Alle drei mit der Funktion eines Nadelkissens und per Hand genäht.
Oder eben ohne Funktion als Gedöhns ...





Eines habe ich noch per Hand genäht, aber das verschenke ich heute abend, dementsprechend kann ich es noch nicht posten...

Der Quilt von Britta nimmt Formen an. Weil ich mich mal locker verrechnet hatte, musste ich einiges noch einmal nähen :-)
Das übt und es sind Blöcke über für ein weiteres Werk...
















Samstag, 12. Januar 2013

Vorbei ...

 Charakteristisch für diese Woche war dieses Bild...
Selbst meine Luzie meinte irgendwann, dass ich doch mal zu Hause bleiben sollte.



Dienstag lang gearbeitet, anschließend das erste Mal Nähkurs im Stoffwerk.
War übrigens klasse, hat mir viel Freude bereitet.

Mittwoch ebenfalls lang gearbeitet, habe meine Chefin vertreten.

Donnerstag vormittag war nach den Ferien auch das erste Mal wieder Nähkurs im Stoffwerk.

Dabei ist mir folgende Maschine begegnet :





Ist die COOL ??? !!!
Und leise und schnurrt wie ein Kätzchen beim Nähen. HAMMER !!!

Donnerstag mittag in der AG musste ich meinen Mädels sagen, dass ich zum Halbjahr aufhöre.
Hmm, Begeisterung klang anders... Sie fanden es Schade und meinten, wer ihnen denn jetzt das Nähen beibringen solle ???
Aber ich benötige einen Mittag mehr zu Hause bei den Jungs...

Donnerstag abend war dann der letzte Nähkurs für die Woche.
 Nähtreff in der Oberschule Söhlde.
Es ist immer wieder klasse, was ich dort erfahren und lehren darf.
Der Nähtreff besteht nun schon 1,5 Jahre und ist mittlerweile gewachsen.
Es waren an dem Abend zwei Neue da und ich durfte ihnen das Nähen und Patchworken nahe bringen.
Sie sind mit einem Lächeln gegangen :-)

Freitag nochmal arbeiten bis um halb drei und danach WOCHENENDE !!!

Trotz der vielen Zeiten in denen ich nicht zu Hause war, habe ich nähen können.
Eine Jacke namens Mischa aus türkisem Fleece und viel per Hand.
JAAAA, ich habe das Handnähen für mich entdeckt.
DAS hätte ich auch nie erwartet, aber es macht tatsächlich Spaß.

UND ich lerne Zeichnen...
Es macht sich jemand die Mühe, mir das Zeichnen bei zu bringen.
Eigentlich darf ich bis jetzt nur kubische Formen zeichnen, aber :




Gestern beim Chor wurde ich "gezwungen" dieses zu Zeichnen :-D

Heute war ich mit Britta in Hannover zur Eröffnung des K3... so ein schöner Laden, einfach nur klasse, was die 3 K`s daraus gemacht haben. Ich hoffe, es funktioniert !!!

Was ich dort getan habe, kommt mal mit Foto auf den Blog :-D

Natürlich stand EyLinda auf dem Plan... auch sehr schöne, individuelle Sachen.
Haben aber auch alle ihren Preis :-( Aber ich kann mir ja Anregungen holen, grins.

Und im Stoffreich war ich auch. 
 Da muss frau hin, wenn ich in Linden bin, ganz klar...

Morgen steht NÄHEN auf dem Plan. Britta`s Quilt steht auf dem Plan und wartet geduldig auf mich...

Montag, 7. Januar 2013

Auf in die Woche

 Da stehen sie, die Turnierteilnehmer...  Insgesamt Platz 16 von 24 Mannschaften. Es waren hochkarätige Mannschaften dabei, HAMMER ...


Und unsere Mannschaft von SG Ost hat sich gut geschlagen. Sie hätten ein wenig besser sein können, OK.
Aber es war alles in allem ein echtes Erlebnis !

Ich war nur am Samstag mit in Hannover. Den Sonntag habe ich genutzt, wofür???

Na:

zum planen und nähen...


Die orangenen Pins muss ich noch nähen :-)





 Und so geht es voran ...







... Block für Block ...








Sieht doch schon nach was aus, oder???

Und was soll das sein?
Huch, eine Tasche...
Ich habe eine Schritt für Schritt Anleitung für das Täschchen geschrieben.
Dann habe ich mir erlaubt, die Anleitung Eli Thomae (Patch Kids Ressort bei der Gilde) zu schicken und sie rief mich prompt an :-) Ich habe mich sehr darüber gefreut, wertvolle Tipps bekommen und die Anleitung angepasst.

Ich bin gespannt, wie sie meine AG Mädels umsetzen.




 schwupps, da ist noch etwas unter meiner Nähmaschine entsprungen.
Sogar mit Innenfächern :-)








So, diese Woche wird mal super ausgefüllt sein. Ich arbeite jetzt mehr Stunden im Laden und die Kurse laufen diese Woche alle an.
Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwartet und freue mich tierisch auf alle Kursteilnehmer !!!

Ach ja, da war ja noch etwas :-) Dort, wo ich die 4 Wochen im durchbruch verbringen durfte, ist ein neuer Laden entstanden !!!
Na, da fahre ich doch Samstag zur Eröffnung hin :-)