Donnerstag, 20. Dezember 2012

Countdown :-D

Auf geht´s... der Countdown läuft.

Noch 4 Tage bis Heilig Abend.

Nur, warum wird jedes Jahr immer so ein Stress entwickelt?
Klar, wir sind ja selber schuld, aber irgendwie auch nicht, oder?

Egal, ich/wir haben fast alle Geschenke (sogar schon ein paar eingepackt).

Leider ist meine Schwiegermutter Dienstag abend ins Klinikum gekommen.
Sie ist gefallen und hat sich den Oberschenkel rund um das Implantat gebrochen.

Gestern wurde sie operiert und muss nun Weihnachten im Krankenhaus verbringen.

Sie hält aber auch immer die Hand hoch, wenn es etwas abzubekommen gibt :-(

Ich hoffe, es geht ihr bald wieder besser !!!

Ansonsten habe ich einen super schicken roten Pullunder für Julia genäht.
Wir hatten irgendwie keine Zeit vor lauter Quatschen um ein Foto zu machen... Schade.
Aber - rot steht dir voll gut, Julia !!!

An einem Auftrag sitze ich noch mit Hochdruck dran.


Was soll das sein???

 Es ist ein Hüftgürtel mit angenähter Tasche.

Ich werde verschiedene Größen nähen.
Da der Gürtel mit Klett zu schließen ist, darf trotzdem mal eine Sommerfigur oder Winterfigur sein :-D

Die anderen Hüftgürtel werden in anderen Farben genäht sein.
Zu bekommen sind sie dann auf der Seite The Barn Söhlde.
Dort soll ab nächstes Jahr ein Web Shop entstehen, in dem einige meiner Produkte verkauft werden :-)

So sieht zur Zeit mein Arbeitsplatz mal wieder aus.
Es sind noch 1,5 Gürtel zu nähen, dann bin ich fertig.

Und kann mich endlich dem Türvorhang widmen !!!





Ach ja, und die SG Ost Embleme sind alle fertig :-)
Weihnachten darf kommen...


Heute morgen um 4.53 Uhr ging der Pieper auf.

Da wir in der Feuerwehr sind hieß es: Raus aus den Träumen, rein in die Klamotten.
Aber ja nicht nur wir, sondern auch meine Kameraden /in.
Es ist doch schön, den Tag mit netten Menschen so früh zu beginnen :-D
Es hat in Hoheneggelsen gebrannt und wir wurden nur als Unterstützung im Hintergrund mit rausgerufen. Pünktlich um 6 Uhr war ich zumindest wieder zu Haus.
Hinlegen lohnte sich nicht, zum Kinder wecken war es noch zu früh,
also ... ran an den Porsche :-)

Ziemlich bekloppt, morgens um 6 Uhr zu nähen...

Mein Mann kam um ca 7.15 Uhr vom Einsatz. Kurze Besprechung. Er zur Arbeit, ich auf in den Tag.
Eigentlich mein freier Tag... aber voll durchgeplant.

Tja und nun schreibe ich noch schnell Blog, bevor ich gleich ins Bettle falle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen