Dienstag, 2. Oktober 2012

von Paddlern und Fingerfarbe

Gestern morgen bei 4° ging es dann los, die Paddeltour.
4 Frauen, ein Hund, viel Verpflegung und Wechselklamotten...

Es ging nach Trendelburg, zu Herrn Schumacher, netter, geduldiger Mensch.


Er fuhr uns mit dem Auto und zwei Kanus die Diemel ca 16 km hoch und gab uns eine Einweisung ins Kanu fahren. Dann stieg er wieder in sein Auto und war ... weg.



Nun gut, also Kanus ins Wasser und los.
Vorher noch ein Gruppenfoto:
Es war herrlich, allerdings erst, nachdem wir uns mit dem Paddeln einig geworden sind.
Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, es wurde bis 17° warm. Die Sonne schien, ich habe noch nie soviele Mücken gegessen, wie an diesem Tag. Ach ja und sämtliche Äste und Blätter probiert, die über das Wasser hingen (ich hatte ja fleischlose Woche).
Beim Umsetzen der Kanus haben wir uns dann auch mal ne Pause gegönnt:



Irgendwann waren wir auch wieder in Trendelburg bei Kanu Schumacher   zurück.
Es war ein schöner Tag.

Und heute morgen in der Krabbelgruppe war Fingerfarbe angesagt.


Die Süßen... voll dabei. Das letzte Mal für mich, dass ich in der Krabbelgruppe Fingerfarbe gemacht habe. Hmm, schon komisch.

Morgen fahre ich nach Bad Lauterberg ins home-of-jolanda. Ich möchte ja schon mal den Best of Show sehen und meinen Quilt in der Ausstellung. Mal sehen, wenn Fotos erlaubt sind, poste ich sie dann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen